Jagdgebrauchshund- und Kurzhaarklub Schaumburg-Lippe e.V.

Teichordnung

  • Das Arbeiten mit den Hunden an den Teichen ist ausschließlich nur Vereinsmitgliedern gestattet!
  • Der Teichschein & Jagdschein ist mit sich zu führen und auf Nachfrage vorzuweisen, bei nicht Vorlage kann an diesem Tag leider nicht geübt werden!
  • Es darf nur mit Enten geübt werden, die aus einer zertifizierten Zucht kommen (Nachweis ist auf Nachfrage vorzuweisen).
  • Der Schusswaffengebrauch ist nur an den benannten Tagen und ausschließlich mit Stahlschroten erlaubt.
  • Es arbeitet immer nur 1 Hund! Es sei denn, der Hundeführer, der am Üben ist, erlaubt einen weiteren Hund an einem der anderen Teiche.
  • Die Teichanlage ist sauber zu verlassen und alle Utensilien wie, Übungswild, Schrothülsen und Hinterlassenschaften der Hunde sind mit zu nehmen bzw. zu entfernen.
  • Den Anordnungen der Teichaufsicht ist Folge zu leisten!

Wasserübungstage (ohne Ente, ohne Schusswaffe)

Zur Einarbeitung der Hunde kann an den Teichen in der Zeit vom 16.07. bis 15.10. täglich (außer sonntags) von 9:00 bis 17:00 Uhr geübt werden, (ohne lebende Ente, ohne Gebrauch der Schusswaffe).
Voraussetzung für das Üben an den Teichen ist der Besitz eines Teichscheins und eines Jagdschein.

Wasserübungstage (mit Ente, mit Schusswaffe)

Wasserübungstage an den Teichen mit der lebenden Ente und dem Gebrauch der Schusswaffe sind:

  • Samstag, 01. August 2020
  • Samstag, 08. August 2020
  • Samstag, 15. August 2020
  • Samstag, 22. August 2020
  • Samstag, 29. August 2020
  • Samstag, 12. September 2020
  • Samstag, 19. September 2020

An den Teichen darf nicht mit Bleischrot geschossen werden!